Unser Sportfest 2018

 

Nachdem am Freitag, den 6.Juli, ein Regenguss am frühen Morgen die Durchführung unseres Sportfestes unmöglich machte, mussten wir am Montag, den 9.Juli, unsere Bundesjugendspiele nachholen. An diesem Tag passte das Wetter und die Kinder zeigten tolle Leistungen beim Laufen, Werfen und Springen. Besonders spannend verliefen die abschließenden Staffelläufe. 

Ein ganz herzlicher Dank geht natürlich an die Eltern, die uns beim Messen und Stoppen unterstützt haben, vor allem an Herrn Roth und Herrn Krapf, die jedes Jahr helfen, obwohl ihre Kinder gar nicht mehr an der Grundschule sind!

Die Zweitklässer nahmen zum ersten Mal teil und lieferten sich gleich einen heißen Kampf. Am Ende lag die 2a mit 1:40,0 min nur eine Zehntelsekunde vor der 2g, die 2b kam mit knapp drei Sekunden Rückstand auf den dritten Platz.

Im sogenannten „Dreikampf“ – gewertet werden die besten drei Leistungen aus den vier Disziplinen Weitsprung, Ballwurf (80 Gramm), 50 Meter-Lauf und 800 Meter/1000Meter – Lauf – hatte bei den Mädchen Lea-Marie Th. mit 912 Punkten die Nase vorn. Sie war mit 3,57m im Weitsprung auch die Schulbeste!  Carla Z. (828 P.) und Tamara L.  (782 P.) waren die Nächstplatzierten. Dabei war Carla die schnellste über 800m in 3:30 min und Elena D. warf mit 16,5m am weitesten. Lea-Marie war neben dem Weitsprung auch im 50m-Lauf die schnellste in 8,9 Sekunden.

Bei den Buben der 2. Klasse erzielte Jayden Sch. das beste Gesamtergebnis mit 768 P. vor Simon J.(753 P.) und Raphael G. (713 P.), Leon G. lag nur einen Punkt zurück (712 P.). Den besten Sprung mit 3,23m zeigte Jayden, er war auch mit 8,5s der schnellste im Sprint. Kashef I. warf mit 26m am weitesten und die besten 1000m-Läufer waren Raphael G., Louis K. und Simon J., die alle 4:47 für den Kilometer benötigten.

Der dritte Jahrgang musste auf einige „Wallfahrer“ verzichten, die nicht am Sportfest teilnehmen konnten, was vor allem für die Staffel der 3d (Vorjahressieger) eine große Schwächung bedeutete. Das Staffelrennen verlief noch knapper als bei den 2.Klassen, denn die 3a und die 3c lieferten sich ein Kopf-an-Kopfrennen und kamen zeitgleich in 1:35,7min ins Ziel. Dritter wurde die 3g in 1:37,0 min. Enormes Pech hatte die 3b, denn einer ihrer Läufer stürzte. 

Die Mädchen der 3.Klassen hatten mit Lena H. (917 P.), Anita D. (909 P.) und Lena W. (871 P.) ihre besten Leichtathleten. Anita war in 3:32 min auch die stärkste über 800m, Franziska M. lief die Kurzstrecke in 8,5s, Shabane I. warf mit 21,5m am weitesten und Lena W. und Anita lagen mit 3,35m auch im Weitsprung ganz vorne.

Bei den Jungen erzielten Mahmoud H. (937 P.), Timo R. (903 P.) und Lou M.(848 P.) die besten Gesamtergebnisse. Mahmoud warf mit 39,0 m und sprang mit 3,71m am weitesten. Timo lief in 4:08 min die beste 1000m-Zeit und Maxim R. war in 8,4s der schnellste Sprinter.

Bei unseren „Großen“ aus der 4.Klasse setzte sich im Staffellauf die 4b in 1:31,0 min durch. Die 4a (1:33,5 min) und die 4c (1:34,1 min) belegten die nächsten Plätze. 

Bei den „jungen Damen“ überragte Emma K. , die als einzige die 1000 Punkte-Grenze knackte und mit 1006 P. ein Traumergebnis erzielte. Diana S.  (958 P.), Lena B.  (934 P.) und Mia N. (926 P.) waren aber auch toll in Form. Mia lief die schnellste 50m-Zeit in 8,1s, Emma war in 3:19 min die beste über 800 m und mit 3,43m auch im Weitsprung. Den weitesten Wurf landete Liana B. mit 20,0 m.

Der Punktbeste bei den Jungs war Nick Ch. mit 996 Punkten, dicht gefolgt von Michael I. mit 965 P. und Paul F. mit 958 P. Den weitesten Wurf hatte Mohammad S. mit 40,5 m (!), Julian S. und Paul F. schafften die 1000 m als einzige unter den „magischen vier Minuten“. Beide kamen nach 3:56 min ins Ziel. Am weitesten in die Sandgrube sprangen Lorenz P. (3,67 m) und Jonas J.  (3,63 m). Den Titel „Schnellster Grundschüler“ teilen sich Nick, Paul und Edvard I., die alle glatte 8,0 s für die 50m-Strecke benötigten.

Kreisfinals in der Leichtathletik, im Fußball und im Schwimmen

 

 

Mit 18 dieser erfolgreichen Sportler traten wir am 17. Juli in Zeil zum Leichtathletik-Kreisfinale der Grundschulen an.  Dabei kann jeder Teilnehmer höchstens in drei Disziplinen an den Start gehen.

Insgesamt stehen acht Wettkämpfe auf dem Programm:

50m – Staffel, Hindernisstaffel, 8 Minuten – Lauf, Zonenweitsprung, Hochsprung, Medizinball-Stoß, Schweifball-Wurf und Ballgeschicklichkeit (mit Basketball, Fußball und Gymnastikball)

In allen Disziplinen zeigte unsere Mannschaft ihre Klasse und belegte jeweils den ersten oder zweiten Platz, weshalb wir am Ende auch verdient Kreissieger wurden. Den 2. Platz belegte der Titelverteidiger, die GS Ebern, vor den punktgleichen Teams aus Maroldsweisach und Knetzgau.

Für unsere Haßfurter Mannschaft waren neun Mädchen und neun Jungen am Start:                              Emma K., Melissa B., Sophie T., Lena B., Liana B., Lena H., Mia N., Diana S. und Anita D.. Paul F., Edvard I., Mohammad S., Lorenz P., Jonas J., Mahmoud H., Julian S., Antonio M. und Lou M. Alle durften eine Uhr als Preis mit nach Hause nehmen.

 

Eine Woche zuvor, am 10.Juli, waren auch unsere Fußballer sehr erfolgreich. Auf dem Sportgelände des TV Haßfurt wurde das Kreisfinale ausgetragen. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je vier Mannschaften.

Unsere Gruppengegner waren faire und gute Teams, die wir aber alle besiegen konnten. In der relativ kurzen Spielzeit von 16 Minuten gewannen wir mit 1:0 gegen Hofheim, 1:0 gegen Eltmann und 3:1 gegen Maroldsweisach, nachdem wir durch ein unhaltbares Freistoßtor im Rückstand lagen. 

Damit standen wir als Gruppensieger im Finale gegen die GS Zeil/Sand.                                                                    In einem ausgeglichenen Match holten wir zwar erneut einen Rückstand auf, doch leider erzielte das gegnerische Team noch den vielumjubelten Siegtreffer zum 1:2.

Der 2.Platz war dennoch ein toller Erfolg, nachdem wir im Vorjahr das Finale knapp verpasst hatten und Dritter wurden.

Für unser Haßfurter Team spielten Timo R., Fabian B., Mark Z., Michael I., Nick Ch., Parker Sch., Julian S., Edvard I., Lorenz P., Maximilian S., Mohammad S. und Luca W..

 

Das Sportjahr ging also sehr erfolgreich zu Ende, nachdem wir ja im März bereits den zweiten Platz beim Kreisfinale im Schwimmen belegt hatten. Am Ende lagen wir vor den Schwimmern aus Knetzgau, Zeil/Sand und Hofheim und mussten uns nur ganz knapp dem Schwimmteam aus Ebern beugen.

Unser Schwimmteam bestand aus Lena B., Jule D., Ann-Sophie R., Helena D., Helena E., Matilda H., Dana B., Luis G., Julian S., Daniel R., Leo E., Paul F., Samuel H. und Fabian B..

Allen Teilnehmern nochmal ein großer Dank für ihren Einsatz und ihre Fairness! Leider konnten manche Kinder aus Krankheitsgründen oder aus schulischen Gründen nicht teilnehmen. Nicht traurig sein! Es gibt im nächsten Jahr wieder eine neue Chance!

Aktionstag Musik

Der Park des Haßfurter Krankenhauses wurde am Freitagvormittag vor den Pfingstferien zum Konzertsaal. Fast 500 Grundschüler sangen anlässlich des bayernweiten „Aktionstag Musik“ miteinander. 

pm_2018_05_19_konzert im park.docx
Microsoft Word Dokument 93.3 KB

Flohmarkt für Tschernobylkinder

 

Nachdem bereits die Spendenaktion an Weihnachten zu Gunsten des Vereins „Hilfe für Tschernobylkinder“ erfolgreich war, hatten ein paar Schüler die Idee, noch einen Flohmarkt zu organisieren. Diesen Vorschlag haben wir gerne aufgenommen und er wurde eine ein voller Erfolg! Die stolze Summe von 373,73 Euro haben wir eingenommen. Vielen Dank dafür, dass ihr euch von so vielen schönen Spielsachen getrennt habt und so großzügig eingekauft habt. 

 

Sylbacher Chor singt für Altbürgermeister Rudi Eck zum 70. Geburtstag

Termine Schulobstlieferungen

 

Das Schulobst gibt es nun immer dienstags:

  8.5.

15.5.

  5.6.

12.6.

19.6.

26.6.

  3.7.

10.7.

17.7.

Businformationen

 

 

 

Neue Busfahrzeiten in Hassfurt und Stadtteilen
zum Schulanfang durch neue Bushaltestelle am Osterfeld 2

Sailershausen 07.09 Uhr

Wülflingen
07.27 für Gymnasium und Realschule
07.31 für Mittel und Grundschule
HAS/Osterfeld 2 (Neue Bushaltestelle)
07.32 für Gymnasium und Realschule
07.36 für Mittel und Grundschule
HAS/Osterfeld 1
07.34 für Gymnasium und Realschule
07.38 für Mittel und Grundschule
HAS-Raiffeisenbank
07.38 für Gymnasium und Realschule
07.40 für Mittel und Grundschule
Prappach
07.13 für Gymnasium und Realschule
07.38 für Mittel und Grundschule
Groß/Kleinaugsfeld
07.09/07.12 für Gymnasium und Realschule
07.30/07.33 für Mittel und Grundschule

Den aktuellen Busfahrplan der Firma Frosch finden Sie hier:

http://www.frosch-busreisen.de/?modul=site&site=site&v1=linienverkehr_site&r=10