Arbeitsgemeinschaften

Zur Arbeitsgemeinschaft Natur und Technik gehört auch die Chemie.

Rotkolhlsaft ist eine interessante Flüssigkeit.

Sie reagiert mit unterschiedlichen Farben auf das, was dazu gemischt wird.

 

In der AG stellten wir zunächst selbst Rotkohlsaft her. Der roch zwar nicht ganz schlimm, aber wirklich probieren wollte niemand.



Mit Wasser gemischt sah der Saft wunderschön blau aus.    

Sobald Zitronensaft oder Essig damit vermischt werden, bekommt der Saft eine rosa Farbe.

Natürlich waren alle "Chemiker" mit Schutzbrillen und Kitteln geschützt.

Der Rotkohlsaft wurde grün, wenn ein paar Körnchen Rohrreiniger darin aufgelöst wurden. Wir erhielten viele weitere Farben mit Hilfe von Mineralwasser, Natron, Badesalz und anderen Stoffen.



Chemiker verwenden Rotkohlsaft als sogenannten Indikator.

Der zeigt an, ob etwas Säuren (Zitronensaft, Essig…) oder Laugen (Rohrreiniger…) enthält.

Uns gefielen einfach die tollen Farben, die aus der blauen Flüssigkeit entstanden.

 

 

 

 

Leitung der Arbeitsgemeinschaft Natur und Technik:

Monika Spörlein

Zurück zur Startseite!                                                                 Zur nächsten Seite: Projekte I