Zusammenarbeit Kindergärten und Schule

 

Die Grundschule Haßfurt sieht im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule einen wichtigen Abschnitt in der Entwicklung der Kinder. Dieser Übergang ist immer wieder eine neue Herausforderung für alle Beteiligten. 

Kinder aus den verschiedenen vorschulischen Einrichtungen zu begleiten, heißt einen gemeinsamen Weg zu entwickeln, um Kinder in das schulische Leben einzubinden. Aus diesem Grund hat die Grundschule Haßfurt gemeinsam mit den Einrichtungen ein Konzept zu regelmäßigen Aktivitäten entwickelt.

 

Die Grundschule Haßfurt kooperiert mit folgenden Einrichtungen

·     Evangelische Kindertagesstätte am Rödersgraben

·     Katholische Kindertageseinrichtung St. Josef, Fröbelstraße

·     Kindertageseinrichtung St. Barbara, Lilienweg

·     Städtischer Kindergarten Haßfurt, Mösingerstraße und Anstaltsgässchen

·     Caritas-Kindergarten Augsfeld, Herrleinstraße

·     Kindergarten St. Michael Prappach, 

·     Kindergarten Wichtelhöhle Wülflingen

·     Schulvorbereitende Einrichtung, Tricastiner Platz

 

Regelmäßige Aktivitäten im Rahmen der Kooperation

 

Zur Unterstützung der Kinder bei der Bewältigung des Übergangs vom Kindergarten in die Grundschule planen wir jedes Jahr folgende Aktivitäten:

·     Regelmäßige Soft-Step Kooperationstreffen zwischen Lehrerinnen der bestehenden ersten beiden Schuljahre, der Schulleitung sowie den Kooperationsbeauftragten der einzelnen Einrichtungen unter einer aktuellen fachlichen Thematik

·     Vertiefte Kooperation: Die Lehrerinnen der Grundschule kommen regelmäßig in die Kindergärten und führen gemeinsam mit den Erzieherinnen vorschulische Einheiten durch.

·     Vorkurs: Lehrerinnen der Grundschule führen regelmäßig sprachunterstützende Einheiten in den Kindergärten durch

·     Besuch der Schulanfänger in den ersten Klassen in Kleingruppen

·     Gemeinsame Elternabende für Eltern der Schulanfänger in jeder vorschulischen Einrichtung

·     Bei Bedarf gemeinsame Elterngespräche

·     Teilnahme an gemeinsamen Fortbildungen durch das ISB

·     Durchführung der Schuleinschreibung an der Grundschule: die Erzieherinnen begleiten ihre Vorschulkinder

·     Diagnostik an der Grundschule bei Zurückstellungsabsichten

·     Kooperation mit Fachberatern (Schulberatung – Frau Hetterich, Berater Migration des Schulamtsbezirkes Haßberge – Frau Martin, MSH – Frau Schmitt-Feldner)

·     Einladung zu Festen

·     Elterninformationsabend an der Grundschule 

·     Einschulungsfeier – Vorschulkinder beteiligen sich an der Gestaltung des Schulanfangsgottesdienstes

·     Gemeinsame Projekte